Der Brunnen des Magharibah-Tores (Sabil Bab al-Magharibah)

Der Brunnen des Mugrabi (Magharibah)-Tores befindet sich auf der südwestlichen Seite der Al-Aqsa Moschee, 15 Meter östlich des Magharabah-Tores und stammt aus der osmanischen Zeit. Er wurde von Richter Ahmad Effendi Al-Kutahi in den Jahren (948-987 Hijri / 1541-1571 AD) errichtet.

Der Brunnen besteht aus einer einzigen Kammer mit quadratischem Grundriss und einer flachen Kuppel. In der Ostwand befindet sich eine Tuer, die ins innere der Kammer fuehrt. Die Mitte der Kammer enthaelt einen Buegel fuer den Deckel der Zisterne. Die uebrigen Mauern haben offene Fenster mit Wasserbecken. Der Sabil ist immer noch gefuellt, auch wenn das Wasser nicht in die Becken fliesst.